Allgemeine Geschäftsbedingungen


Kursanmeldung:
Die Anmeldung erfolgt mittels schriftlicher Anmeldung per Email. Die Kursplätze werden in der Reihe der Einzahlungen
vergeben, eine Anmeldung ist erst nach Maßgabe freier Plätze gültig, wenn der Betrag bei mir eingetroffen ist. Die
geplanten Veranstaltungen finden nur bei ausreichender Teilnehmeranzahl statt.
(--> gilt NICHT für Stegersbach und H2O Therme, der Kursbeitrag wird hier DIREKT am ersten Kurstag an der Thermenkassa bezahlt)


Kursgebühr:
Alle angegebenen Kursgebühren beinhalten Steuern und Abgaben.

Zahlung (GILT NICHT FÜR STEGERSBACH und H2O THERME: der Kursbeitrag wird DIREKT am ersten Kurstag an der Thermenkassa bezahlt)
Bei Kinderkursen: Anzahlung von € 20,- um den Kursplatz fix zu reservieren. Restzahlung per Überweisung VOR dem ersten Kurs, spätestens jedoch zu Beginn der ersten Einheit.

Bei Erwachsenen AKTIV Kursen: Anzahlung von € 20,- um den Kursplatz fix zu reservieren. Restzahlung per Überweisung VOR dem ersten Kurs, spätestens jedoch zu Beginn der ersten Einheit.

NUAD & Klangschalen: Bezahlung am Tag der Behandlung.

Bei Ausbildungen: bei Anmeldung muss eine Anzahlung von € 50,- überwiesen werden.

Die Zahlung der restlichen Kursgebühr erfolgt im Voraus, spätestens aber 2 Wochen vor Kursbeginn.
Die Reihung der Teilnehmer richtet sich nach dem Eingang der Buchung und dem Eingang der Zahlung.
Bitte immer bei der Überweisung Name, Adresse, Telefon, Email und KURSNAME angeben.

Storno:
Wenn ein Kurs von der Organisatorin (Kerstin Rodharth) ganz oder teilweise abgesagt wird; werden nach Maßgabe
von verfügbaren Plätzen vom Anbieter Ersatztermine angeboten oder die anteiligen Kursgebühren vom Anbieter
refundiert. Es besteht seitens des Kursteilnehmers kein Anspruch auf einen Ersatztermin.
Mit der Anza hlung von € 20,- (Kinder- & Erwachsenen-AKTIV-kursen) oder € 50,- (bei Ausbildungen) gelten folgende Stornobedingungen als akzeptiert :
bei Abmeldung bis 2 Wochen vor Kursbeginn: keine Kosten
bei Abmeldung bis 1 Wochenvor Kursbeginn: € 20,-
bei Abmeldung bis zum Kurs: € 30,-

Bei Fernbleiben ohne Abmeldung wird der gesamte Kursbeitrag einbehalten.

Eine Refundierung von geleisteten Badeeintrittsgeldern wird grundsätzlich ausgeschlossen.

Verhinderung:
Wenn ein Kursteilnehmer zur Teilnahme an einem Kurstermin verhindert ist, besteht grundsätzlich kein Anspruch auf
die Refundierung der anteiligen Kursgebühren. Es werden vom Anbieter maximal zwei Ersatztermine angeboten.

Schnuppern ist nur beim KINDERTURNEN MÖGLICH:
Auf Anfrage und nach Anmeldung ist ein einmaliges Schnuppern zu € 5,- pro Einheit möglich.

Besondere Bedingungen beim Babyschwimmen:

Körperliche und/oder gesundheit liche und/ oder psychische Einschränkungen, die für das Babyschwimmen relevant sein könnten, müssen dem Anbieter und der Kursleitung mitgeteilt werden. (Frühgeburt, Beeinträchtigungen etc.)

Haftung:
Die Teilnahme an Kursen und Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung.
Eitern haften für ihre Kinder. Die Aufsichtspflicht obliegt stets den Eitern. Die Kursleitung / der Anbieter haftet nicht
für die Badeanstalt. Die Teilnehmer - insbesondere auch die Kinder - müssen sportgesund sein. Im Zweifel wird eine ärztliche Untersuchung empfohlen. Körperliche und / oder gesundheitliche und / oder psychische Einschränkungen, die für diesen Kurs relevant sein könnten, müssen dem Anbieter und der Kursleitung mitgeteilt werden.
Der Teilnehmer nimmt zur Kenntnis, dass die Teilnahme an diesen Veranstaltungen auf eigene Verantwortung und auf
eigene Gefahr erfolgt, und dass die Verantwortliche Kerstin Rodharth weder für Personen-, Sachschäden welcher Art
immer, insbesondere für Verletzungen, Sachbeschädigungen oder Diebstahl, noch für grobe noch leichte Fahrlässigkeit haften. Ich empfehle jedem Teilnehmer, vor dem Kursbeginn eine gründliche ärztliche Untersuchung des Teilnehmers bzw. und des teilnehmenden Kindes durchzuführen zu lassen. Kerstin Rodharth oder die Kursleiterin haftet nicht für Verletzungen oder Gesundheitsschäden, die der Teilnehmer oder das teilnehmende Baby dadurch erleiden, dass sie körperlich und gesundheitlich nicht ausreichend in der Lage sind am Kursprogramm teilzunehmen.

Die Teilnahme an einem Kurs unterstützt die körperliche, geistige und emotionale Entwicklung der
Kinder beziehungsweise dient sie als präventiven Gesundheitsmaßnahme.
Eine Behandlung (NUAD oder Klangschalen Anwendung) dient ebenfalls der Erhaltung der
Gesundheit und fördert das Wohlbefinden.

IN KEINEM FALL ERSETZT EINES VON BEIDEN EINEN BESUCH BEIM ARZT ODER EINE
SCHULMEDIZINISCHE BEHANDLUNG. ICH BIN NICHT BEFUGT EINE DIAGNOSE ZU
ERSTELLEN. BITTE KONSULTIEREN SIE IM FALLE VON BESCHWERDEN STETS DEN
ARZT IHRES VERTRAUENS ! ! !

Alle Angaben zur Person werden streng vertraulich behandelt und nicht weitergeben.